Was ist TAUMEA?

TAUMEA ist eine zugelassene, rezeptfreie Arzneispezialität bei Schwindel unterschiedlicher Ursache.

In TAUMEA ist ein Dual-Komplex aus zwei natürlichen Wirkstoffen enthalten: Anamirta cocculus und Gelsemium sempervirens. Dank diesem Dual-Komplex kann TAUMEA Schwindel unterschiedlicher Ursache effektiv bekämpfen – und das ohne bekannte Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit kann TAUMEA einfach mal ausprobiert werden. Bei akuten, plötzlichen Schwindelbeschwerden sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

TAUMEA Tabletten gibt es rezeptfrei in Ihrer Apotheke in den Packungsgrößen 40 Tabletten und 80 Tabletten.

Taumea_Österreich-Tabletten_Packhot_80er_rechts_Tabletten_WEB

TAUMEA kaufen

Wie wirkt TAUMEA?

Das Besondere an Taumea Tabletten sind die enthaltenen ausgewählten Wirkstoffe Anamirta cocculus und Gelsemium sempervirens. Die getrockneten Früchte der in Indien heimischen Schlingpflanze Anamirta cocculus werden schon seit langem erfolgreich bei Schwindelbeschwerden eingesetzt. Von Schwindel und Übelkeit geplagte venezianische Seefahrer hatten ihre heilsame Wirkung bereits im 16. Jahrhundert entdeckt. Die Heilkraft der Extrakte aus der Gelsemium-Wurzel wurde bereits von den Urvölkern Nordamerikas geschätzt. Die Kombination aus beiden natürlichen Arzneistoffen ergibt schließlich den einzigartigen Dual-Komplex von Taumea, der effektive Hilfe bei Schwindel unterschiedlicher Ursache leisten kann.

Anamirta cocculus (Scheinmyrte) lindert gemäß dem Arzneimittelbild die Schwindelbeschwerden.

Anamirta coccullus (Scheinmyrte)

Gelsemium sempervirens (Gelber Jasmin) kann laut dem Arzneimittelbild Begleiterscheinungen von Schwindel wie z.B. Übelkeit oder Kopfschmerzen bekämpfen und beruhigend auf das Nervensystem wirken.

Gelsemium sempervirens (Gelber Jasmin)

Wie wird TAUMEA angewendet?

Die Einnahme von TAUMEA Tabletten ist ganz einfach und nicht an einen bestimmten Zeitpunkt gebunden. Wir empfehlen bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6x täglich, je 1 Tablette einzunehmen. Bei chronischen Schwindelbeschwerden empfehlen wir die Einnahme von 3x täglich je 1 Tablette.

TAUMEA weist keine bekannten Nebenwirkungen auf und ist aufgrund seiner guten Verträglichkeit für eine Langzeitbehandlung geeignet.*

Damit bei der Einnahme von TAUMEA die beste Wirksamkeit erzielt wird, sollte beachtet werden:

Die Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Bitte beachten Sie auch die Packungsbeilage.

* Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

TAUMEA Tabletten

Wir empfehlen bei chronischen Verlaufsformen von Schwindel 3 mal täglich je 1 Tablette einzunehmen. Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen.